Blick am Connor Pass Dingle von geliebtes Irland

(Best Five) 5 Tipps für eure Packliste für Irland

Teilen die Liebe zu Irland:

(Werbung ohne Auftrag)

Koffer packen. Eine Geschichte für sich. Wenn ihr nach Malle oder in die Karibik fliegt, fällt das Packen vermutlich recht leicht…Badesachen, kurze Hose, T-Shirt, Sonnencreme. Fertig. Wenns zum zum Ski fahren geht, ist es wohl ähnlich einfach. Aber was nimmt man mit nach Irland…

Im ersten Jahr waren wir auch noch unsicher, aber inzwischen ist es einfach geworden: ein Querschnitt von Badeanzug zu warmem Pulli & langer Hose. Praktisch ist auch eine Weste statt Jacke nicht zu warm, nicht zu kalt. Es ist immer ein Wechsel zwischen kurzer/langer Hose und T-Shirt mit Pulli und die Regenjacke kommt im Auto immer mit. Dann kann nix schiefgehen. Ich hab auch immer einen dünnen Schal oder ein Tuch dabei.

Best Five – Packliste für Irland

Aber unsere klaren Favoriten für die Packliste sind:

  1. Regenjacke statt Regenschirm – viel zu windig für den Schirm, ihr seid am Meer
  2. Sonnencreme & Sonnencap – die Sonne scheint oft und ihr merkt durch den Wind nicht wie schnell ihr verbrutzelt
  3. Wanderschuhe – ihr lauft viel quer durchs Gelände
  4. Kamera – es gibt viel zu sehen, was ihr auch in Bildern zur Erinnerung mitnehmen möchtet
  5. Smartphone mit Navigation – seeehr hilfreich, um sich nicht zu verfahren/verlaufen

Aber alles Wichtige kriegt ihr natürlich auch vor Ort, es ist Irland nicht das Ende der Welt.

Viel Spaß.

Slàn
Veronique & Torsten

 

Teilen die Liebe zu Irland:

Leave a Reply

Your email address will not be published.