Sonnenschein in Kerry von geliebtes Irland

(Wetter) Regen oder Sonnenschein?

Teilen die Liebe zu Irland:

(unbezahlte Werbung)

Na, ratet mal…was hören wir am häufigsten, wenn wir erzählen, dass wir im Sommerurlaub nach Irland reisen?

“Soll ja schön sein, aber da regnet es doch so viel.”

Die Wetterlüge

Nein. Doch. Oh.

Also ja es regnet dort viel. Wie in Deutschland auch. Und trotzdem machen viele an den deutschen Küsten Urlaub, oder?

“Viel” ist auch eher relativ. Es regnet dort halt häufiger und länger als im Sommer auf Malle oder Ibiza. Dazu braucht es glaub ich keine wissenschaftlichen Statistiken. Aber im Küstengebiet zieht Regen genauso schnell ab wie er kommt.

Wir fahren immer im Mai /Juni nach Irland. In unseren 9 Jahren dort gab es bisher nur ein Jahr, in dem wir wirklich viele Regentage hatten. Ansonsten gab es immer auch reichlich Sonnentage. Dieses Jahr hatten wir von 20 von 21 Tagen puren Sonnenschein und die Hitzewälle bis 30°C hält dort noch an. Die Fotos dazu mussten wir also nicht lange suchen. ;).

An sonnigen Tagen liegt die gefühlte Temperatur locker bei 25°C also genug für kurze Hose und T-Shirt. Im ersten Jahr haben wir uns direkt am 2. Tag beim stundenlangen Wandern über eine kleine Insel nen fetten Sonnenbrand eingefangen. Touristen Fehler! Seitdem ist die Sonnencreme für unseren Irlandurlaub immer dabei.

Sonne! Und Regen.

Lasst euch auf gar keinen Fall wegen irgendwelcher falschen Wetterannahmen von einer wundervollen entspannten Reise in unsere Herzheimat abhalten! Nehmt euch ein Zimmer mit Meerblick und setzt euch an einem Regentag einfach ans Fenster und beobachtet die See oder lest ein gutes Buch. Fun Fact: ich [Veronique] habe bisher erst eins dort zu ende gelesen, wegen zu gutem Wetter. 😉

Packt einfach eine Regenjacke und die Sonnencreme ein und ihr seid bestens gerüstet.

Slàn
Veronique & Torsten

Teilen die Liebe zu Irland:

Leave a Reply

Your email address will not be published.